Strömungen, öl, 200 x 320 cm, 2014
Malerin
Gudrun Schüler

Ausgangspunkt von Gudrun Schülers meist großformatigen ölgemälden sind Stimmungen in der Natur. Sie will Dinge zeigen, die existieren aber so nicht gesehen werden. In lockerem, teils stark abstrahiertem Malduktus entstehen Bildschöpfungen - Metaphern für einen Schwebezustand zwischen Realem und Imaginärem. Parallel dazu setzt sie sich in kleineren konzeptuellen Bildserien in Mischtechnik mit Musik, Lyrik oder der Zeit an sich auseinander.

  • AtelierMarkgrafenallee 44, 95448 Bayreuth
  • Telefon0177-7851297
  • Emailgudrun.schueler@gudrunschueler.de
  • Websitewww.gudrunschueler.com