Pollution
Tea World Detail
Rote Garderobe mit den Shadows
Läufer im Nichts

Malerin

Andrea Landwehr-Ratka

Ich beschäftige mich mit verschiedenen Raumsituationen. Räume sind geprägt von ihrer Innenausstattung. Sie können sich leer anfühlen, obwohl sie etwas beinhalten. Ich beschäftige mich mit der Leere im Raum. Leere braucht Raum, Raum braucht Leere. Leere ohne Raum ist nicht denkbar. Aus der Leere heraus kann Neues entstehen. Ein leeres Gefäß kann gefüllt werden, ein Blatt bemalt, ein Uterus kann ein Kind gebären. Leere kann auch ein innerer Zustand sein.

Mein Medium ist die Installation, gelegentlich Malerei, Photographie.

Meine Räumlichkeiten sind mit alten, weggeworfenen Dingen bestückt, neues Material ist alltäglich, einfach und erschwinglich, "demokratisch". Gerne verarbeite ich auch einfache Stoffe, wie an den "shadows" erkennbar. Zum Malgrund können auch schon mal Papierteesäcke werden, deren Ursprung ich nicht verleugne, sie finden im neu entstandenen ihren Platz.